Himbeeren sind auch Rosen

Die vier Himbeersträucher am Südzaun waren am 26. Februar mit die ersten Sträucher, die ich neu gepflanzt habe. Sie sind gut gewachsen. Die erst etwas zarten Zweige brauchen teilweise eine Stütze. Auch geblüht haben die Sträucher reichlich. Da war zu sehen, dass die Himbeere, Rubus idaeus, zur Familie der Rosaceae gehört, der Rosengewächse: Sie haben…

im Rosenmonat Juni

Zwei Rosenstöcke haben wir mit übernommen, einen vor dem Haus, einen im Garten nahe der Terrasse. In der Hitze der zweiten Juniwoche blühen sie schnell auf. Die Rose vor dem Haus, direkt am Zaun und im Eck zur Douglasie ist höher als zwei Meter gewachsen. Ich muss mich richtig strecken, um sie zu erreichen. Sie…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Gartenblumen

Es blüht im Beet

Zuckererbse

Im kleinen Gemüsebeet ist Leben eingekehrt. Die Zuckererbsen ranken sich in die Breite und Höhe und blühen anmutig in Weiß und Grün. Auch die Tomaten haben zu blühen begonnen. Die zitronengelben Blüten haben fünf Blütenblätter, fünf miteinander verwachsene Staubblätter und einen Griffel mit der Narbe. Tomaten können sich selbst befruchten. Der Pollen fällt in der…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Beet

Rasen

Lange hat es in diesem Jahr gedauert, bis es warm genug war, um den Rasen auszusäen. Aber dann hat es im Mai auch gut geregnet, so dass die Saatflächen immer schön feucht waren. Schnell wurde das Bodenbraun von einem zarten Grünschimmer überzogen. Inzwischen habe ich noch nachgesät, weitere Flächen und Lücken bei der ersten Aussaat.…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Kartoffelrose

Kartoffelrose

Von unseren Streifzügen an Nord- und Ostsee ist uns die ursprünglich aus Ostasien stammende Kartoffelrose (Rosa rugosa) in guter Erinnerung. In den Dünenlandschaften gilt sie als invasiver Neophyt. Am Südrand im Garten führt die Kartoffelrose zum Gartentörchen, drei weiß und drei rot blühende Pflanzen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Sträucher

Holunderblüte

Holunder

Im Februar gepflanzt, jetzt fängt er an zu blühen. Der Schwarze Holunder (Sambucus nigra) hat große Schirmrispen mit vielen duftenden Einzelblüten gebildet. Jede von ihnen hat fünf weiße Kelchblättern und fünf Staubblätter mit gelben Antreten.  

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Sträucher